Frikadelle. Frikadelle??

  • Beitrags-Autor:

Altona: EDEKA-Frischfleischtheke, MERCADO.

“Und dann bitte noch eine Frikadelle” und zeigte auf das gegenüberliegende Ende, wo Frikadellen und Hähnchen unter einer Wärmehaube aufbewahrt wurden.
Einmal im Quartal leistete ich mir eine solche kleine “Schweinerei” und wann passt so ein Essen besser als am Tag der Fußballschlacht
Deutschland gegen England.

Zu Hause angelangt knallte etwas Schwarzes Klobiges hart auf den Teller. Kurz überlegte ich, ob ich Holzkohle eingekauft hatte, was natürlich Quatsch war, besaß ich doch gar keinen Grill.

Es war die Frikadelle. Eine an der Oberfläche verkohlte Frikadelle. Eine Frikadelle mit Oberflächenverkohlung.
“Nun ja,” dachte ich, “kann ja mal passieren” und begann den verkohlten Teil abzulösen und pustete den Ruß fachgerecht in den Mülleimer, während die Kartoffeln kochten.
Dann noch etwas Senf und das Festmahl konnte beginnen.
Dem Budweiser-Bier sagt man nach, dass es deshalb das meistverkaufte Bier auf der ganzen Welt sei, weil es
geschmacksneutral ist und so den Menschen auf allen Kontinenten schmeckt.
Offensichtlich hatte der Fleischmeister Ähnliches mit seiner Frikadelle vor, denn sie schmeckte nach ….. nichts.
Sie war nur salzig und viel zu scharf gepfeffert, dass einem die Mundhöhle brannte. In dieser Kombination würde sich auch ein feuchtes Brötchen und eingeweichte Pappe als Frikadelle verkaufen lassen.
Diesen Gedanken verwarf ich ziemlich schnell und redete mir ein, dass meine Frikadelle selbstredend aus einem Stück Fleisch
besteht.
Nein, kein saftiges Fleisch mit lecker Zwiebeln darin und weiße Fetttupfer. Eher eine mit roten Teilchen versehene sandfarbene Pampe, die dermaßen trocken war, dass sie auf dem Teller zerbröselte und teilweise durch die Zargen der Gabel fiel und sich nicht am Stück in den Senf tauchen ließ.
Dass der extrem hohe Salzgehalt dieses Bröselfleisches meinen inneren Organen das Wasser entzog und ich infolgedessen dehydriert den ganzen Nachmittag quasi ständig mit dem Kopf unter dem Wasserhahn hing, sei nur am Rande erwähnt.
Es ist mir ein Rätsel, wie ein Fleischermeister so wenig Berufsehre an den Tag legen kann und so etwas Unschmackhaftes zum Kauf anbietet.
Das Ausscheiden der Deutschen Nationalmannschaft war mir dann auch egal.