Die Neue: Bezaubernd, griffig, mit betörendem Klang

11. Januar 2018
Christian

Nun hab` ich sie endlich, eine Akustik Gitarre aus dem Hause Wichmann. Gebraucht zwar, aber sehr selten gespielt und mit einem bezaubernden Klang der schon fast ins „Spanische“ geht. Ihr Vorbesitzer ist Konzertgittarist. Sie kommt also aus gutem Hause, meine kleine Diva.
Ich hoffe sehr, dass ihr das neue Leben an meiner Seite Spaß bereiten wird. Der Wechsel von Beethoven zu Dire Straits kann als schmerzhaft empfunden werden, muss aber nicht. Ähnlich wie ein Wechsel von der Parfum- zur Frischfleisch-Abteilung kann das Neue durchaus bereichernd sein.

Damit sich meine Diva eingewöhnt, habe ich sie erst einmal zwischen der kumpeligen „Gibson“ und der unter ADS leidende „Fender“ gestellt.

Hier kann sie sich in Ruhe akklimatisieren, bevor sie am 2. Weihnachtsfeiertag von ungeübten Fingern an die Musik von Sultons of Swing, Hotel California und einige leichte Riffs von AC/DC herangeführt wird. Ich habe so das Gefühl, dass sie diese Musik lieben wird. Und wenn nicht, sollte sich die kleine Diva etwa zieren oder sich gar zickig aufführen, zeige ich ihr Videos von Pete Townshend. Das hilft.