Ratlos im Ahoi-Strandkiosk

29. Juni 2018
Christian

Auf die Frage gestern in der Frühe, wie ich das Gefäß mit kochend heißem Kakao transportieren könne, ohne mir die Finger zu verbrühen, zuckte die flaum-bärtige, sehr blasse Aushilfskraft mit durchgestylter Haarpracht lediglich mit den Schultern und meinte:
“Keine Ahnung”, und wandte sich wieder seiner Tätigkeit zu. Nachgefragt, wie das denn andere Kunden handhaben, blickte er mich etwas genervt über die Schulter an und meinte: “Woher soll ich das denn wissen?”.
Erneut nachgefragt, ob er denn wenigstens wisse, dass heute Mittwoch ist, wir das Jahr 2018 schreiben und er schon mitbekommen hat, dass er bereits auf der Welt ist, schüttelte er nur den verständnislos den Kopf, begleitet mit einer über seiner Schulter hinweg geführten  sehr lässigen Wegwerfbewegung seines tätowierten milchweißen Unterarms.
Die Diskussion schien hiermit beendet zu sein.
Also umwickelte ich das brüllend heiße Glas mit einigen Servietten, setzte mich hinaus in den Sand und wartete gefühlt bis zum Sonnenuntergang, bis sich der Inhalt dieser viel zu dünnen Plörre auf trinkbare Temperaturen abgekühlt hatte.
>Ahio Strandkiosk<