Frau Svenja Pannhusen erlässt 47.000.000 € Steuerschulden der Hamburger Warburg-Bank

  • Beitrags-Autor:

Finanzämter in ganz Deutschland holen sich gezahlte Steuergelder aus kriminellen CumEx-Geschäften zurück.
In ganz Deutschland? Nein! Eine unbeugsame Finanzbeamtin aus Hamburg tut das nicht. Die Sachbearbeierin Frau Svenja Pannhusen leistet Widerstand und erlässt der Warburg-Bank, Hamburg, die Rückzahlung von Steuergeldern in Höhe von 47.000.000 € ( 47 Millionen €), indem sie den ausgestellten Steuerbescheid verjähren lässt.
Auch einen zweiten Steuerbescheid an die Warburg-Bank, in Höhe von 43.000.000 @ ( 43 Millionen €), wäre verjährt worden, hätte die vorgesetzte Dienstelle, das Bundesfinanzministerium, der Finanzbehörde Hamburg regelrecht befohlen, diese Summe NICHT verjähren zu lassen, sondern einzufordern.

Ein lesenswerter Artikel mit einer übersichtlichen Zusammenfassung veröffentlichte DIE ZEIT

Svenja Pannhusen, Finanzamt Hamburg